Luftfahrt im Technikmuseum Speyer

Die grossartige Luftfahrt-Ausstellung des Technikmuseums Speyer - Legends of Aviation.

Original-Flugzeuge aller Grössen und vieler spannender Baumuster - Technikmuseum Speyer.

Die Luftfahrt hat in Speyer eine lange Tradition. Bereits 1913 wurden die Pfalz-Flugzeugwerke Speyer gegründet. Das erste hier produzierte Flugzeug war ein Pfalz-Otto-Doppeldecker mit hinten liegendem Motor. Bis 1918 produzierten die Pfalz-Flugzeugwerke Speyer etwa 2.500 Flugzeuge.

Während des zweiten Weltkrieges nutzten die Flugwerke am modernisierten Flughafen Speyer zur Wartung und Reparatur von 
He 111, ME 108, Arado 68 und auch Ju 88 Militärmaschinen.

Auch nach dem Kriege wurden neben dem zivilen Flugplatz nach Freigabe durch die Franzosen wieder Flugzeuge gewartet und auch hergestellt.

Da war es ein Glücksfall für das aus den Nähten platzende Schwestermuseum in Sinsheim, dass sowohl grosse Freiflächen und die Liller Halle zum Aufbau des Technikmuseums Speyer zur Verfügung standen.

Heute können die Besucher auf 25.000 qm Hallenfläche und auf dem Freigelände von mehr als 100.000 qm unter anderem über 70 Flugzeuge und Hubschrauber besichtigt werden.

Die Exponate der Luft- und Raumfahrt bilden einen besonderen Schwerpunkt dieses faszinierenden Technikmuseums, der bereits am Eingang des Museums mit teilweise echt grossen Original-Maschinen, wie der Douglas DC 3, der Noratlas und der VFW 614, prägnant sichtbar ist.

Unsere Bildergalerie - ein Appetitanreger zum Museumsbesuch!

Mit unserer fein fotografierten Bildergalerie bieten wir Ihnen zwar mehr als jeder handliche Reiseführer es kann, aber trotzdem ist's leider nur ein recht grober Überblick über die Luftfahrt-Exponate des Technikmuseums.

Also... fahren Sie in die Pfalz, geniessen dort den herrlichen Pfälzer Wein und erleben Sie eine Vielzahl verschiedener Veteranen-Flugzeuge, von der Junkers JU 52 bis hin zum begehbaren Lufthansa-Jumbo, vom Phantom-Jäger bis zur riesigen Antonow AN-22 - in der phänomenalen Ausstellung des Technikmuseums Speyer.

Erfreuen Sie sich auch an unseren weiteren Bildergalerien dieses Ausnahme-Museums

Die Oldtimer, historische Dampflokomotiven und Flugzeuge werden in der denkmalgeschützten Liller Halle und auf dem grossen Freigelände neben dem Flugplatz von Speyer wirkungsvoll präsentiert.

Ursprünglich in Lesquin/Lille im Jahr 1913 erbaut, wurde die Liller Halle im ersten Weltkrieg in Speyer für die Pfalz-Flugzeugwerke wieder aufgebaut. Seit 1991 bildet sie das Herzstück der Museumsaustellungen. 

Die Kontaktdaten mit Anschrift und Telefon-Nummer des Technikmuseums Speyer:

Technikmuseum Speyer - Am Technik Museum 1, 67346 Speyer - Tel. 06232-67080

Aktuelle Infos zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen bietet die Website… Speyer.Technik-Museum.de

Technik & Verkehr - authentische, lebensechte Technik-Fotos... fast wie zum Anfassen!

Legends of Aviation - historische Flugzeuge und Hubschrauber in Luftfahrtmuseen präsentiert.