BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Monterey und die Cannery Row

Monterey - durch die Romane John Steinbecks weltbekannt gewordene Fischereistadt.

Das Besucher-Hiighlight am California Highway One zwischen Los Angeles und San Francisco.

Monterey - die Fischerei- und Touristenstadt an der zerklüfteten Pazifikküste Kaliforniens.

Monterey als frühere spanische Kolonialhauptstadt, etwa drei Autostunden südlich von San Francisco, wurde vor allem durch John Steinbecks Roman 'Cannery Row' bzw. auf deutsch 'Die Straße der Ölsardinen' weltberühmt.

In diesem Roman zeichnete der bekannte amerikanische Schriftsteller ein humorvolles, aber auch sozialkritisches Porträt der Bewohner des Monterey in der wirtschaftlich schwierigen Zeit vor knapp 100 Jahren.

Weil wir vor etlichen Jahren so gut wie alle Bücher John Steinbecks regelrecht verschlungen und auch die eine oder andere Verfilmung seiner Werke im Kino gesehen haben, war Monterey auf unserer Fahrt von Los Angeles nach San Francisco auf dem Highway One ein ganz besonderes 'Muss' für eine eingehende Besichtigung.

Wie der Zufall oder auch das Glück es wollte, fanden wir für unsere Übernachtung ein angenehmes Motel in unmittelbarer Nähe zum Fischereihafen und zur berühmten Cannery Row, die längst zur Touristenmeile mit Restaurants und Andenkenläden wurde.

Trotz der unübersehbaren Kommerzialisierung des gesamten Ortes und auch des Namens John Steinbeck durch den Tourismus gefiel uns die Atmosphäre des Ortes mit den zum Teil verfallenen oder auch umfunktionierten ehemaligen Fischfabriken ausgesprochen gut.

Dabei versuchten wir, uns auch in die Lebenssituation der von Steinbeck beschriebenen Charaktere hinein zu denken, was besonders gut in einer urigen Fischbude mit seinem rustikalen Wirt, der äusserlich sehr an Steinbeck erinnerte, am Hafengelände gelang.

Die ehemals grossen Sardinen- und Thunfisch-Bestände vor der Pazifik-Küste Montereys sind zwar so gut wie leer gefischt, aber das maritime Flair mit seinen tuckernden, hölzernen Fischerbooten und der altertümlichen Infrastruktur der Hafengegend hat immer noch seinen ganz besonderen Reiz.

Fotos, Fotos, Fotos... die Faszination und Anziehungskraft des maritimen Monterey. 

Wir glauben, dass wir mit den Fotos unserer Bildergalerie die maritime Stimmung des Küstenortes Monterey zwischen Küstennebel und Sonnenschein recht gut getroffen haben.

Ein besonderes Highlight war für uns auch die - durch ein Gitter geschützte - Mole, wo Seelöwen, Kormorane und Pelikane einträchtig in direkter Nähe zum quirligen Fischereihafen miteinander leben. 

Abgerundet wird unsere Fotoserie durch Bilder, die am Point Pinos Lighthouse, dem Leuchturm des benachbarten Pacific Grove geschossen wurden.

Eine in den ganzen Vereinigten Staaten bekannte Attraktion bietet das in Monterey am Ende der Cannery Row beheimatete Monterey Bay Aquarium,

Es ist eines der grössten und modernsten Aquarien weltweit, das mit seinen riesigen Becken wie ein großes Fenster zum Meer wirkt.

Mehr als 6.500 der unterschiedlichsten Meerestiere sind hier zu bewundern und teilweise auch anzufassen.

Der California Highway One entlang der Pazifikküste - die California State Route No. 1.
 
Erleben Sie ergänzend zu diesem Beitrag auch unsere Foto-Impressionen entlang des California Highway One von Santa Monica bis zu den Redwoods im hohen Norden Kaliforniens in spannenden Reportagen mit authentischen Bildergalerien:

 Der California Highway One zwischen Santa Monica und Leggett - the Pacific Coast Highway.

Los Angeles - grandiose Landschaften - zerklüftete Küsten - gewaltige Bergriesen - San Francisco