BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Gardiner in Montana

Gardiner im Park County von Montana - das nördliche Tor zum Yellowstone National Park.

Gardiner, der kleine, typische Bergort am Yellowstone River in Montana, the Treasure State.

Mit seinen gut 800 Einwohnern ist Gardiner am Yellowstone River nun wahrlich kein Ort für einen besonders grossen Aufriss!

Seinen besonderen Reiz bezieht Gardiner aber dadurch, dass es unmittelbar am Nordeingang des weltberühmten Yellowstone National Parks liegt und im Vergleich zu den Unterkünften direkt im Park auch ordentliche Motel- und Hotel-Kapazitäten zu einigermassen moderaten Konditionen bietet.

Aus diesem Grund hatten wir uns, aus Great Falls am Missouri weit hoch im Norden Montanas kommend, dort in einem ganz neuen und sehr komfortablen Motel für zwei Nächte eingenistet.

Gleich neben unserer Unterkunft lagerte, überhaupt nicht scheu, eine kleine Herde von Hirschkühen der Spezies Elk, und auch direkt zwischen den Holzhäusern im Westernstil waren diese Hirsche grasend anzutreffen.

Unsere Mahlzeiten nahmen wir gleich gegenüber unseres Motels in der voll besetzten, rustikalen 'Rusty Rail Lounge' ein.

Bedauerlicherweise war das Wetter wechselhaft, regnerisch und - aufgrund der Höhenlage von ca. 1.600 m - auch sehr kühl. Aber gerade aus den Lichtstimmungen des Wetters heraus, beziehen unsere Fotos ihren besonderen Reiz.

Naturstimmungen und Highlights im berühmten Yellowstone National Park in Wyoming.

Glücklicherweise besassen wir bereits den Jahrespass ‘America the Beautiful' für den Besuch aller US-amerikanischen National Parks, so konnten wir am Eingang zum Yellowstone National Park ohne Formalitäten und ohne Verzögerungen durch fahren.

Günstig und nur etwa fünf Meilen südlich zum Eingangstor liegen die  

mit der Cleopatra Terrace, der Angel Terrace, der Cupid Spring und den Upper Terraces, deren bizarren Formationen mit den heissen Quellen wir etliche Stunden widmen konnten.

Auch hatten wir am Ankunftstag noch Zeit genug, um entlang der Forces of Northern Range dem Verlauf des Yellowstone Rivers bis zum Tower Fall und dem eindrucksvollen Grand Canyon of the Yellowstone zu folgen.

Die weiteren Sehenswürdigkeiten des Yellowstone Parks im Verlauf von nord nach Süd hoben wir uns dann für den nächsten Tag auf.

Der Yellowstone National Park - Geysire, heisse Quellen, Wasserfälle, Berge, Wälder und Schluchten!

Abenteuer im Yellowstone- sowie im Grand Teton National Park - Montana & Wyoming.