BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Petersdom und Petersplatz

Petersdom und Petersplatz - architektonische Juwelen im Zentrum des Vatikanstates.

Città del Vaticano... Piazza San Pietro - Basilica di San Pietro ...Città del Vaticano

Petersdom und Petersplatz - die Piazza San Pedro & die Basilica di San Pietro.

Nach dem 'Schiessen' von Panorama-Fotos von der oberen Plattform der Engelsburg betraten wir den Vatikan dann an der nahe gelegenen Porta Santa San Pietro und schlenderten die Via della Conciliazione entlang.

Schon nach kurzer Zeit erreichten wir den weiten Petersplatz, durchliefen das Procedere an den Sicherheitsschleusen. Aber... erst dann ist man 'mittendrin' im Herzen des Vatikan und fit für die Besichtigung der historischen Sehenswürdigkeiten des Petersplatzes und dem Inneren des Petersdomes.

Fotos, Fotos, Fotos... vom Petersdom und Petersplatz des Vatikans in Rom.

Der Besuch im Vatikan, im einzelnen erleben Sie in der obigen Fotoshow:

  • die Ponte Vittorio Emanuele II über den Tiber mit dem Vatikanhügel
  • die Porta Santa San Pietro, die Via della Conciliazione und der Petersdom
  • die Vatikanstadt mit dem Petersdom, Panorama von der Engelsburg
  • die Via della Conciliazione und der Petersdom im Vatikan
  • der rechte Säulengang des Petersplatzes - Piazza San Pedro,Vatikan
  • der Petersplatz mit dem Vatikanischen Obelisk und dem Petersdom.
  • die Kuppel des Petersdoms mit den Statuen von Christus und den Aposteln 
  • Basilica di San Pedro - der Petersdom, eine Innenansicht
  • die Kollonaden mit dem Vatikanischen Obelisk auf dem Petersplatz
  • die Piazza San Pedro, der Petersplatz mit Schweizer Garde
  • der linke der Zwillingsbrunnen auf dem Petersplatz im Vatikan
  • Blick vom Giardino Quadrato in den Vatikanischen Museen auf denPetersdom
  • die Ponte Vittorio Emanuele II über den Tiber mit der Kuppel des Petersdomes

Auch ein Besuch der Vatikanischen Museen ist wirklich empfehlenswert. Erkunden Sie mehr dazu in unserem exklusiven Beitrag:

Der Vatikan auf dem Vatikan-Hügel in Rom, auch Vatikanstadt oder Vatikanstaat genannt, ist der kleinste anerkannte Staat der Welt - eine Enklave innerhalb des Stadtgebiets von Italiens Hauptstadt.

Eine kleine Geschichte des Petersplatzes im Vatikan

Piazza San Pedro, dieser weltberühmte Platz vor dem Petersdom wurde von Giovanni Lorenzo Bernini, einem der bedeutendsten italienischen Bildhauer und Architekten des Barocks, zwischen 1656 und 1667 unter dem Papst Alexander VII. angelegt.

Er besteht aus einem trapezförmigen Bereich, der von zwei gerade zusammenlaufenden Armen begrenzt wird, und dem ellipsenförmige Platz zwischen den Halbkreisen der Kolonnaden.

Mit der Öffnung der Via della Conciliazione wurde Jahre 1950 eine neue breite Zufahrt zum Petersplatz angelegt, die den Blick auf die Kuppel des Petersdomes ganz besonders hervorhebt.

Der Petersplatz ist insgesamt 320 Meter tief und hat einen zentralen Durchmesser von 240 Meter, er kann bis zu 100.000 Menschen fassen. Gesäumt wird er von vier Reihen aus 284 Säulen und 88 Pfeilern.

Die Balustrade über den Kollonaden ist von 140 Heiligen-Statuen besetzt, sie wurden etwa um 1670 von Schülern Berninis erschaffen.

In der Mitte des Petersplatzes steht der Vatikanische Obelisk, der ursprünglich von Gaius Cornelius Gallus, dem ersten römischen Präfekten von Ägypten unter Kaiser Augustus, in Alexandria aufgestellt wurde

Zu seinen beiden Seiten befinden sich die kunstvollen, von Bernini und Maderno geschaffenen Zwillingsbrunnen.

Der Petersdom, die Basilica di San Pedro 

Der Petersdom in Rom gehört zu den bedeutendsten und wichtigsten Bauwerken unseres blauen Planeten. Er ist ein wahrer Publikums-Magnet und zieht täglich 20.000 Pilgerer und Touristen in seinen Bann.

An der Stelle auf dem Vatikanhügel, an der der Petersdom ab der Grundsteinlegung am 18. April 1506 hundertzwanzig Jahre lang gebaut wurde, stand bis dahin die im Jahre 324 errichtete Basilika Kaiser Konstantins I.

Dieser regierte von 306 bis 337 und führte das Christentum als Religion ein.

In der Zeit der Christenverfolgungen soll hier der Apostel Petrus auf Befehl des Kaisers Nero um das Jahr 64 sein Martyrium erlitten haben und kopfüber gekreuzigt worden sein.

Vom Mittelbalkon des Petersdoms im Vatikan spendet der amtierende Papst jeweils am Ostersonntag und am ersten Weihnachtsfeiertag seinen Segen 'Urbi et Orbi', der Stadt und dem Erdkreis.

Für zahllose Gläubige in aller Welt gilt der Petersdom im Vatikan als das grösste Heiligtum der römisch-katholischen Kirche.

Der Vatikanstaat - Sitz des Papstes und Zentrum der katholischen Christen der Welt.

Città del Vaticano... Piazza San Pietro - Basilica di San Pietro - Musei Vaticani ...Città del Vaticano

Bekanntes und Unbekanntes neu entdecken in Rom, der faszinierenden Hauptstadt Italiens! 

Der Vatikan - mit Petersdom, Petersplatz, Vatikanischen Gärten und -Museen in Rom.