BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Das Nevada State Railroad Museum

Das Nevada State Railroad Museum in Carson City, der lebendigen Hauptstadt Nevadas.

Die Geschichte der Eisenbahnen im Wilden Westen... fein präsentiert in Carson City.

Das Städtchen Carson City liegt in am Ostrand des Gebirges Sierra Nevada unweit des Lakes Tahoe in einer langgezogenen, grünen Oase der Wüste von Nevada und ist mit seinen etwa 55.000 Einwohnern die Hauptstadt des gesamten US-Bundesstaates.
 
Durch reichhaltige Silber- und Goldfunde in den nahen Bergen um Virginia City und Goldhill erblühte Carson City ab 1860. Die Virginia & Truckee Railroad fuhr damals das Silber- und Goldhaltige Erz ab und ist heute - lange nach Ende der Erzförderung - für Touristen auf einem Rundkurs unterwegs. Ein Bericht mit Bildergalerie dieser Bahn:
Die Virginia & Truckee Railroad, Queen of the Short Lines genannt, ist stets die Hauptquelle für die spannenden Exponate des Nevada State Railroad Museum gewesen, das für seine Ausstellung an fabelhaft erhaltenen historischen Westernloks bekannt ist.
 
Insgesamt beherbergt es in einem modernen Gebäude und auf dem weitläufigen Freigeländige über fünfzig normal- und schmalspurige originale Eisenbahn-Exponate, was es für jeden Eisenbahnfan interessant macht.
 
Die wichtigsten Ausstellungsstücke des Nevada State Railroad Museums:
  • die Schmalspur-Dampflok Glenbrook aus dem Baujahr 1875
  • die betriebsfähige Dampflok No.25 aus dem Jahre 1905
  • das McKeen Motor Car No. 22 der Virginia & Truckee Railroad - Baujahr 1910
  • die Dampflok Virginia & Truckee No. 22 - the Inyo oder Brass Betsy
  • 'Joe Douglas' - Industrie-Dampflok von H.K. Porter Company of Pittsburgh.
  • den No.401 Passagier-Motorwagen, hergestellt von Edwards Railway Motor Car Company
  • die hölzerne, handbetriebene Hebel-Drehscheibe auf dem Freigelände
Sowohl der No.401 Passagier-Motorwagen als auch die Dampflok No. 25 aus dem Jahre 1905 werden an den Saison-Wochenenden sowie zu Sonderterminen für Rundfahrten auf dem weitläufigen Gelände des Museums benutzt.
 
Unsere Bildergalerie - klasse Fotos aus dem Nevada State Railroad Museum.
 
Foto-Enttäuschung im September 2010

Bei unserem ersten Besuch im September 2010 hatten wir mit Vorfreude auf die eisenbahnmässigen Leckerbissen aus der wilden Goldgräberzeit extra einen deutlichen Umweg aus dem Mono County in Ostkalifornien in Richtung der Nationalparks von Utah in Kauf genommen, um ins verheissungsvoll klingende Carson City zu kommen.

Recht gross war dann die Enttäuschung, als wir das Museum geschlossen vorfanden. Anders als in unserem Eisenbahn-Reiseführer der USA beschrieben, war das Nevada State Railroad Museum nur an Wochenenden geöffnet und wir kamen wir an einem Donnerstag.

Zum Glück war das Außengelände nicht eingezäunt, so dass doch einige Exponate im Wüstenstaub Nevadas zu besichtigen waren. Für eine kleine Bildergalerie an dieser Stelle reichte es nach der Rückkehr.
 
Foto-Freude im September 2016
 
In diesem Jahr übernachteten wir, aus dem nahen Reno über den Highway 395 kommend, für drei Nächte im sehr angenehmen Carson City, bevor wir auf dem Eastern Sierra Scenic Byway und dann weiter über den Tioga Pass in den Yosemite National Park fuhren.

Zum Glück und guter vorheriger Planung fiel unser Aufenthalt auf ein Wochenende und endlich konnten wir nicht nur ausgiebig mit den im Museum tätigen Volunteers unterhalten sondern auch im Lokschuppen, auf dem Aussengelände und im Museum herumstromern und unsere Fotos schiessen.
 
Auf dem Gelände fuhr während unseres Besuches leider nicht die Dampflok No. 25, sondern 'nur' der No.401 Passagier-Motorwagen, aber eben auch ein betagtes Stück.

Die Bild-Ergebnisse haben wir zu einer neuen Nevada State Railroad Museums Fotoshow zusammen gestellt. Uns zur Erinnerung und Ihnen vielleicht ja als Anregung, auf eigene Faust einmal der Eisenbahngeschichte des Wilden Westens in Nevada nachzugehen. Lohnen tut es sich auf alle Fälle!  

Informationen zu Öffnungszeiten, Fahrtagen und Preisen bietet die Webseite des Museums - nsrm-friends.org

Eisenbahn-Erlebnisreisen durch Nevada - Historic Steam Trains in the Silver State!

Anregungen und Tipps zum Besuch von Carson City und vielen weiteren besonderen touristischen Zielen in Nevada finden Sie in unserer umfangreichen Reise-Abteilung 

Eine spannende Reise, oftmals weit abseits der ausgetretenen Pfade durch die Wüste Nevadas.

Volldampf in den USA und Kanada - historische Eisenbahnen in Nordamerika aufgespürt.