BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Der Zion National Park in Utah

Der Zion National Park - Faszinierende Felslandschaften und enge Canyons im Süden Utahs.

Echt spektakulär anzusehen, die Felsschluchten bei Springdale in Utah - der Zion National Park!
 
Aus dem Great Basin in Nevada kommend, türmten sich vor uns die roten Felsen des Colorado Hochplateaus von Utah in riesigen Ausmassen entgegen.

Bevor wir für zwei Tage unser Quartier im kleinen Städtchen Hurricane aufschlugen, besuchten wir zuerst die Kolob Canyons, die bereits zum Zion National Park gehören.

Erleben Sie hierzu auch die farbigen Impressionen unserer überwältigenden Fahrt entlang der Kolob Canyons Road, sozusagen als Appetitanreger für den Besuch des Zions:
Hurricane als Übernachtungsort noch ein ganzes Stück vor dem Eingang zum Zion National Park hatten wir ausgewählt, weil uns die Hotels und Motels in Springdale direkt am Park als zu teuer erschienen. 

Trotz der etwa halbstündigen Anfahrt hatten wir so einen ganzen Tag Zeit, um die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten des Zion National Parks zu entdecken und gründlich zu erkunden.
 
Im touristisch geprägten Springdale versorgten wir uns vorher Eintritt in den Park grosse aber leichte Hüte als Hitze- und Sonnenschutz. Bei der herrschenden Hitze am Grund des Zion Canyons von deutlich über dreissig Grad eine sehr sinnvolle und nützliche Anschaffung!
 
Fotos, Fotos, Fotos... der Zion vom South Park Entrance entlang des Virgin Rivers zu den Narrows

Die spektakulären An-und Ausblicke zu den roten Felsriesen unserer ausgiebigen, ganztägigen Zion Canyon Tour hielten wir mit dem wachen Auge unserer neugierigen Kamera fest, sie sind in der obigen Fotoshow zu bewundern.
 
Den langen Zion Canyon Scenic Drive an den Ufern des klaren Wassers des Virgin Rivers legten wir teilweise auch mit den kostenlosen Park Shuttle Bussen zurück.
 
Am Riverside Walk Trail Head war dann das Ende des Scenic Drives erreicht, bis hin zu den Narrows war also ein eher leichter Fussmarsch angesagt.
 
Auf der Rückfahrt kehrten wir zum Ausklang dann noch in einem rustikalen Restaurants Springdales zu einem frugalen Mahl ein.
 
Am Tag danach verliessen wir früh den Zion National Park über den Zion-Mount Carmel Highway, nicht ohne nach dem starken Anstieg einen herrlichen Blick zurück auf den Zion Canyon zu werfen.

So war der Anfang gemacht mit dem ersten der 'Mighty Five', den fantastischen Utah National Parks, für weitere spannende Entdeckungen im US-Bundesstaat Utah! 

Visiting the 'Stars and Stripes' and Utah ...for lucky Holidays in the United States of America!

Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken - Globetrotter-Fotos.de, Ihr farbiger Reiseverführer!

Utah - Wonderland of Rocks im Südwesten der Vereinigten Staaten von Amerika!