BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Meersburg am Bodensee

Meersburg - die volle Romantik am Bodensee mit der ältesten bewohnten Burg Deutschlands.

Ein höchst romantischer Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten der Unterstadt Meersburgs.

Stadtgeschichte und Weinbau - ein romantischer Stadtrundgang durch Meersburg am Bodensee.

Die kleine, romantische Stadt Meersburg am Bodensee ist ein echter Hingucker und profitiert dabei von seiner exponierten Lage am Nordufer des Bodensees.

Die Konstanzer Fürtstbischöfe errichteten am oberen Ende des Steilufers zum Bodensee prachtvolle Schlossanlagen, die die Silhuette des Örtchens prägen.

Der zur Oberstadt schon vor Jahrhunderten aufgeschüttete Platz am Bodensee-Ufer nimmt dagegen die schmucke Unterstadt mit ihren verwinkelten Gassen, romantischen Eckchen und gemütlichen Terrassen ein.

Die bekannte und vielfach geehrte Dichterin Annette von Droste-Hülshoff ( 1797 bis 1848 ) lebte etliche Jahre auf der Meersburg und machte sie als besonderes touristisches Ziel der Bodensee-Region weit bekannt.

Fotos, Fotos, Fotos... ein kleiner Bummel durch die romantische Unterstadt von Meersburg.

Wir besuchten die Stadt Meersburg während eines einwöchigen Urlaubs am Bodensee im Frühjahr 2018.

Von unserer uNterkunft in Uhldingen-Mühlhofen war es nicht sehr weit, die kurvenreiche Landstrasse führte durch eine höchst romantische hügeligeLandschaft voller blühender Apfel-Plantagen, eine Pracht.

In Meersburg angekommen, hatten wir dann weniger Glück. Zum einen fanden wir die erhohebenen Parkplatz-Gebühren schon als eine Zumutung für den Tagesgast, zum anderen hatte es sich vom Wetter her gerade bezogen und wurde ungemütlich.

So besuchten wir mit unserer neugierigen Kamera ausschliesslich die Unterstadt von Meersburg und betraten am Bismarckplatz durch das Unterstadttor die Altstadt Meersburgs.

Bereits vom Bismarckplatz und später auch von der Unterstadtstrasse waren sowohl die Burg Meersburg und auch das Neue Schloss gut sichtbar, ihre Türme und Zinnen dominieren dabei die Meersburger Oberstadt. 

Durch die Spitalgasse erreichten wir die Seepromenade mit ihren hübschen Häusern und einladenden Restaurant-Terrassen. 

An der erweiterten Seepromenade an der Ecke zum Meerrsburger Hafen kamen neben dem rot gestrichenen Gredhaus und der 'Magischen Säule' an der Hafenmole auch die ersten Weinberge und die Gebäude des Staatsweinguts Meersburg in Sicht.

Eine Besuchtigung der Meersburger Oberstadt musste dann leider durch einsetzenden Regen entfallen.

Übrigens möchten wir nicht verhehlen, dass uns die nicht weit von Meersburg entfernte Stadt Überlingen deutlich besser gefallen hatte als Meersburg.

Wir glauben, dass das nicht nur am besseren und wärmeren Wetter gelegen haben könnte, dass wir dort hatten.

So erschien uns die dortige Altstadt mit Kurviertel und Seepromenade viel lebendiger und auch moderner herausgeputzt, als das eher etwas angestaubte, dafür aber touristischere Meersburg.  

Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken - Globetrotter-Fotos.de, Ihr farbiger Reiseverführer!

Baden-Württemberg - herrliche touristische Glanzlicher in Südwesten Deutschlands entdeckt.