BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Kowalowe Skaly - der Bio-Bauernhof

Urlaub auf dem Bio-Bauernhof in Niederschlesien - Kowalowe Skaly bei Jelenia Góra.

Himmlische Ruhe, ein richtiger kleiner Tierpark und köstliche Bio-Verpflegung... vom Feinsten! 

Urlaub in Niederschlesien... von Jelenia Góra, dem früheren Hirschberg, bis hin zum Riesengebirge.

Der Erlebnisbauernhof auf dem Schmiedefelsen ...eine Oase der Ruhe 'am Ende der Welt'.

Was könnte der richtige Abschluss einer umfangreichen und ziemlich turbulenten Reise durch den Süden Polens sein? Bei der Reisevorbereitung war dieses eine für uns nicht unwichtige Frage.

Wir erinnerten uns an Agata und Roland, die wir vor Jahren auf einer Eisenbahn-Veranstaltung trafen. Sie waren uns als exzellente Kenner des polnischen Eisenbahnwesens gut bekannt, hatten sich inzwischen aber ihren Lebenstraum erfüllt... einen eigenen Bio-Bauernhof zu bewirtschaften und unter anderem auch rustikale Zimmer zu vermieten.

Schnell war der Entschluss gefasst und die Buchung für fünf Nächte inklusive Halbpension mit eigenen Bio-Fleisch-Produkten vorgenommen.

Nun liegt der 32-Hektar-Hof Kowalowe Skaly zwar nur elf Kilometer, aber so abgelegen nördlich von Jelenia Góra, dass wir bei der Anfahrt schon leichte Probleme hatten, ihn ausfindig zu machen.

Die kleine Asphaltstrasse in das nächstgelegene kleine Dorf Wresszcyn, das früher einmal Boberröhrsdorf hiess, kannte unser Navi überhaupt nicht und danach ging es noch ein ganzes Stück auf nahezu unbefestigter, holperiger Strasse durch einen Wald - zum Glück führte uns Agata dann per Mobilfon dann auf den richtigen Pfad. 

Himmlische Ruhe, ein richtiger kleiner Tierpark und Bio-Verpflegung... vom Feinsten!  

Schlafen bei offenem Fenster? Kein Problem und was ist zu hören? Das Rauschen der Blätter, vielleicht das Krähen eines Hahns und das Anschlagen eines der drei Hof-Hunde.

Kein Verkehrslärm, keine Autos, keine LKW, keine Züge, keine Flugzeuge und genau... es gibt im Gästehaus auf dem Schmiedefelsen auch keinen Fernseher und kein Internet. Ein Paradies nicht nur für stretschgeplagte Großstädter!

Zu sehen waren dagegen aber... viele, viele Tiere. Auf dem weitläufigen, recht hügeligen Hofgelände entdeckten wir weiträumig eingezäunt:

Heidschnucken, eine Herde - Damwild, ein Rudel - Highland-Rinder, eine Familie - zwei ungarische Wollschweine - eine Ziege - ein Mufflon - Kaninchen - Hühner - Gänse und drei Hunde

Wer bietet mehr? Und das Essen, schmeckt einfach wie früher in der Kindheit. Selbst geschlachtete Wurst und Fleisch vom Damwild oder Heidschnucke. Die selbst eingekochte Marmelade. Alles ohne Konservierungsstoffe und ohne Geschmacksverstärker und - natürlich - alles Bio. Ja, wo gibt's das noch?

Die eingerahmten Auszeichnungen und Diplome von Agata und Roland an der Flurwand sind ellenlang und sprechen Bände. So ist das eben auf einem richtig ernsthaften Bio-Bauernhof!  

Wer mehr über die Möglichkeiten eines erholsamen Urlaubs auf dem Hof von Agata und Roland mit dem kleinen 'Tierpark' erfahren möchte, sieht sich in Ruhe auf der informativen und geschmackvoll gestalteten Website von

um. Unsere Empfehlung, Buchungen sollten auf alle Fälle deutlich im Voraus vorgenommen werden. 

Urlaub in Niederschlesien... Jelenia Góra, das Hirschberger Tal und das Riesengebirge.

Im Angesicht der Schneekoppe... durch den Aufenthalt auf Kowalowe Skaly war unser Wunsch, Jelenia Gora und die Riesengebirgs-Region erholsam und entspannt zu entdecken, allerbestens in Erfüllung gegangen.

Die aufmerksamen Tipps und Empfehlungen von Agata und Roland mit viel informativem Material an Prospekten und Karten sowie Einladungen für ein deutsch-polnisches Klassik-Konzert im Schloss Bukowiec im Hirschberger Tal halfen uns dabei sehr. 

Trotz der für die kurze Zeit so umfangreichen Entdeckungen und Erlebnisse, konnten wir anschliessend aufgrund des entspannten Aufenthaltes wirklich erholt unsere Heimreise antreten. Mit der Wehmut und besten Erinnerungen im Herzen.

Wir sagten damals: 'Agata, Roland und die ganze Region Karkonosze... wir kommen wieder, ganz bestimmt!'

Vier Jahre später machten wir unser Versprechen wahr. Auf Kowalowe Skaly fühlten wir uns wieder einmal sehr wohl und ergänzten unsere fotografischen Entdeckungen in der so reizvollen Riesengebirgs-Region um weitere erlebnisreichen Momente.

Eisenbahnfans aufgepasst... hier ist die optimale Basis zur 'Eroberung' der Zackenbahn!

Der Hauptbahnhof von Jelenia Góra und die Zackenbahn liegen per Auto nur etwa zwanzig Minuten vom Hof Kowalowe Skaly entfernt, echt ideal für unternehmungslustige Eisenbahnfans. 

Agata Kowal und ihr Mann Roland Ruschil waren in ihrerem vorherigen Leben jahrelang als Reiseleiter auf nahezu allen Eisenbahnen Polens unterwegs und gelten in der Szene als absolut kompetent in allem, was polnische Eisenbahnen betrifft.

Ihren Gästen bieten sie nicht nur beste Beratung in allen Bahn-Belangen, sondern halten auch die umfangreichste Eisenbahn-Bibliothek vor, die wir jemals gesehen haben.

In der ganz besonderen Eisenbahner-Grillhütte mit vielen Erinnerungsstücken aus der Dampflokzeit werden natürlich nur leckere Bio-Würstchen und -Steaks aus eigener Produktion gebrutzelt. 

Der Erlebnisbauernhof auf dem Schmiedefelsen ...eine Oase der Ruhe 'am Ende der Welt'.

Urlaub auf dem Bio-Bauernhof in Niederschlesien, auf Kowalowe Skaly bei Jelenia Góra.

Urlaub in Polen - Reiseberichte und spannende Entdeckungen bei unseren östlichen Nachbarn. 

Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken - Globetrotter-Fotos.de, Ihr farbiger Reiseverführer!

Die Region Karkonosze - das Riesengebirge mit Jelenia Góra und dem Hirschberger Tal.