BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

The Grand Canyon Railway


The Grand Canyon Railway - die historische Eisenbahn in Williams, Arizona.

Mit dem historischen Zug direkt an die größte Schlucht dieses Planeten.

Eine gute Möglichkeit, den Südrand des Grand Canyon zu besuchen, ist eine Fahrt mit der historischen Grand Canyon Railway.

Der nostalgische Zug fährt täglich um 9 Uhr 30 ab Williams, das 65 Meilen südlich vom Grand Canyon liegt. Die gemütliche Fahrt durch Kiefernwälder, Prärie und Hochwüste dauert zwei ein viertel Stunden. So hat man genügend Zeit, das Naturwunder des grössten Canyons der Welt zu besichtigen, bevor der Zug um 15 Uhr 30 wieder gen Williams rollt.

In Williams, einem kleinem Städtchen an der hsitorischen Route 66 mit ein wenig verbleibener Wildwest-Atmosphäre, bietet gute Übernachtungsmöglichkeiten, so spart man sich die nicht immer einfache Hotelsuche am Grand Canyon. Darüberhinaus bietet die Bahngesellschaft veschiedene Packages mit Übernachtungen und weiteren Aktivitäten direkt am Canyon an.

Zum Einsatz gelangen berühmte Diesel-Lokomotiven amerikanischer Produktion, von denen die Grand Canyon Railway eine bemerkenswerte Sammlung besitzt. Die Plätze in den historischen Waggons können in sechs verschiedenen Klassen gebucht werden, von Pullman bis zum Dome Car, dem Panorama-Aussichtswagen.

Steam for the Steam Buffs - mit Volldampf zum Grand Canyon!

Allerdings besitzt die Grand Canyon Railway auch zwei herausragend restaurierte Dampflokomotiven, die betriebsfähig sind. Dampflok No. 4960, gebaut 1923 von den Baldwin Locomotive Works in Philadelphia kommt für - seltene - Sonderfahrten zu Einsatz.

Die Dampflok No. 29, 1906 von ALCO in Pittsburgh gebaut, ist vor dem historischen Bahnhofsgebäude von Williams ausgestellt. Diese Maschine sehen Sie auch ausführlich in unserer Bildergalerie.

Bei unserem Besuch in Arizona hatten wir die große Hoffnung, die Grand Canyon Railway unter Dampf erleben können. Bedauerlicherweise erfüllte sich dieser Wunsch nicht, denn nur an ganz wenigen Tagen im Jahr und zu bestimmten Anlässen - in der Saison von April bis September 2014 nur insgesamt siebenmal - verkehren Sonderzüge mit der traditionellen Dampftraktion.

Am schmucken Bahnhof des Städtchens Williams konnten wir zumindest die dort abgestellt Dampflok No. 29 mit den dazugehörenden Waggons entdecken und für diese Bildergalerie aufnehmen.

Reizvolle und umfassende Bild-Dokomentationen über den Grand Canyon - dem größten Naturmonument der Erde - sehen sie in in unseren spannenden Bildergalerien:

Landschaftliche Highlights in Arizona - faszinierend fotografiert. Viel Spaß!

Volldampf in den USA und Kanada - historische Eisenbahnen in Nordamerika aufgespürt.