BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Dampfloks im Technikmuseum Speyer

Historische Dampflokomotiven - fein ausgestellt im Technikmuseum Speyer.

Dampfloks - Meilensteine der Lokomotivbaukunst im famosen Technikmuseum Speyer.

Das Technikmuseum in Speyer gehört gemeinsam mit seinem Schwestermuseum iin Sinsheim zu den führenden Technikmuseen in Deutschland und kann auch den Eisenbahnfans 
etliche Highlights des Eisenbahnwesens bieten.

Im Aussengelände des Technikmuseums sowie in der riesigen Liller Halle sind etwa zwanzig Lokomotiven im gepflegten Originalzustand zu bewundern. Weil wir uns stets dem 'Volldampf' verpflichtet fühlen, zeigen und beschreiben wir hier nur die dreizehn ausgestellten historischen Dampflokomotiven.

Im Aussengelände des Museums sind folgende Dampflokomotiven aufgestellt:

Ganz prominent sticht die gewaltige chinesische Schlepptender-Dampflok namens Qian-Jin = Fortschritt ins Auge. 
Die Qian Jin gehört zur größten je in China aufgelegten Baureihe und ist – mit Tender – 26 m lang, 4,80 m hoch und 3,30 m breit, das Leergewicht beträgt 152 Tonnen.

5048 Exemplare dieser Bauart verliessen zwischen 1964 und 1988 das Werk in Datong.

An zweiter Stelle sehen Sie eine ehemals deutsche Dampflok der Baureihe 52, die während des zweiten Weltkriegs von den Sowjets erbeutet wurde, also eine Beutelok.

Es folgen insgesamt vier feuerlose Dampflokomotiven, also historische Dampfspeicherlokomotiven.

Die historischen Dampfloks in der denkmalgeschützten Liller Halle:

01 514
- mit 34 Lokomotiven gleichen Typs wurde diese Schnellzuglok beim RAW Meiningen ab 1962 komplett erneuert und als Reko-Dampflok bezeichnet.

03 098 - diese Schnellzug-Dampflokomotive der Baureihe 03 wurde 1933 bei Borsig hergestellt. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 130 kmh bei 1980 PS und einem Leergewicht von 123 t.

42 1504 - die Baureihe 42 wurde als schwere Güterzuglok KDL 3 für die Deutsche Reichsbahn geliefert. 42 1504 lief nach dem Kriege bei der polnischen PKP unter der Bezeichnung Ty 43 – 127.

50 685 - die Einheits-Güterzuglokomotive ist nicht abgebildet. Sie wurde 1940 bei der Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf hergestellt.

55 3528 - die preussische G 8 war eine der erfolgreichsten Standard-Dampflokomotiven für den Güterverkehr der Königlich Preussischen Eisenbahn Verwaltung. 

95 007 - die Dampflokgattung der Baureihe 95 war die stärkste von der DR beschaffte Tenderlok und wird auch als preussische T 20 bezeichnet.

Brigadelok – eine Feldbahn-Dampflokomotive aus dem ersten Weltkrieg. Die gezeigte Lok wurde 1916 als 99 3316 gefertigt und war bis 1980 im Einsatz.

Die Adler war 1835 die erste Dampflokomotive in Deutschland und fuhr auf der Strecke Nürnberg-Führt, sie ist hier als naturgetreuer Nachbau zu sehen.

Die Liller Halle ist ein gutes Beispiel der Industriebau-Architektur zwischen der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert und dem ersten Weltkrieg. 1913 in Lille, Frankreich erbaut, wurde sie durch deutsche Truppen im Weltkrieg I abgebaut und für die Pfalz-Flugzeugwerke in Speyer wieder errichtet.

Die Kontaktdaten mit Anschrift und Telefon-Nummer des Technikmuseums Speyer:

Technikmuseum Speyer - Am Technik Museum 1, 67346 Speyer - Tel. 06232-67080

Aktuelle Infos zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen bietet die Website… Speyer.Technik-Museum.de

Technik & Verkehr - authentische, lebensechte Technik-Fotos... fast wie zum Anfassen!

Nostalgische Technik ist zum Anfassen da - das riesige Technikmuseum in Speyer.

Ein Besuch des Technikmuseums Speyer auf dem ehemaligen Gelände der früheren Pfalz-Flugzeugwerke und direkt neben dem Flughafen der Stadt gelegen, ist mit seinen Schwerpunkten Luft-und Raumfahrt sowie Oldtimer-Automobilen und -Motorrädern für alle technikinteressierten Besuchern höchst empfehlenswert.

Sehen Sie auch unsere weiteren Bildergalerien vom Technikmuseum Speyer in der Technik-Revue:

Das Technikmuseum Speyer - nostalgische Technik-Highlights in Hülle und Fülle.

Bahnbetriebswerke, Dampf-Bahnhöfe, Werkstätten und Eisenbahnmuseen in Deutschland.